Ernüchterung nach Prüfung der Planfeststellung 1.1

Der Bundestagsabgeordnete Dr. Krüger schreibt der Bundesministerin Dr. Hendricks am 15.10.2015, dass sich nach erster positiven Einschätzung ein hohes Maß an Ernüchterung in der Region breit gemacht hat.

So werde von Kritikern zu Recht auf die unterschiedlichen Gegebenheiten zwischen dem Oberhausener Planungsabschnitt und dem Kreis Wesel hingewiesen. Außerdem wir die Darstellung bestimmter „Verbesserungen“ als vage und leider auch zu unverbindlich kritisiert.

Vor diesem Hintergrund fordert er eine Gesprächsrunde mit dem Bundesministerium, der Deutscher Bahn AG (Herrn Grube oder Herrn Pofalla) und Vertretern der Region ein.

Dr. Krüger hat der Veröffentlichung des Briefes zugestimmt:

 

Planfeststellungsbeschluss für Abschnitt 1.1

Das Eisenbahnbundesamt hat am 24.09.2015 den Planfeststellungsbeschluss für den Abschnitt 1.1 Oberhausen veröffentlicht. Es ist der erste Beschluss.

Auf den Seiten 115 – 138 sind die Entscheidungen zum Thema Brand- und Katastrophenschutz.

Eine Bewertung dieses Beschlusses folgt noch. Eine erste Einschätzung vom vom Feuerwehr-Chef aus Voerde:

„Betuwe-Sicherheit: Voerdes Feuerwehrchef ist skeptisch – Für Ernst Wardemann gibt es beim Konzept inhaltlich keine Verhandlungsmasse.“
Rheinische Post vom 5.10.2015:

Planfeststellungsbeschluss für Abschnitt 1.1 weiterlesen